Man spricht vom Informationssicherheitsbeauftragten

In der Vergangenheit waren mehrere Begriffe im Umlauf für die Bezeichnung der zuständigen Person für Informationssicherheit eines Unternehmens. Diese verschiedenen Begriffe waren zum Beispiel Chief Information Security Officer (CISO), Informationssicherheitsbeauftragter, kurz IS-Beauftragter (ISB), Informationssicherheitsmanager (ISM) oder IT-Sicherheitsbeauftragter.

Aufgrund dieser mannigfaltigen Varianten startete das BSI eine Umfrage vom 21.07. – 26.08. in der abgestimmt wurde, welcher Begriff die höchste Akzeptanz erzielt. Die Umfrage ergab, dass der Begriff des Informationssicherheitsbeauftragten (ISB) mit 40 % am besten angenommen wurde. Die übrigen Bezeichnungen lagen deutlich dahinter (CISO mit 22%, ISM mit 13% und Sibe mit 25%).